Samstag, 31. August 2013

Samstag, 31. August 2013

Hm...irgendwie krieg ich das mit "einmal die Woche posten" auch nicht hin. Was solls. Post ich halt dann, wenn ich "kann". Schreibblockade ist ähnlich doof wie Nähblockade oder gar Hausarbeitsblockade. Wenn man das Gefühl hat zu müssen... ne, wenn ICH das Gefühl hab, müssen zu müssen... dann hab ich quasi schon mal den metaphorischen Sand im Getriebe. Meine Oma sagte immer: Da macht wer Dreck untern Lehm...

Deshalb: Kein Plan, kein Zwang, kein Druck. Wenn was anliegt, schreib ich, wenn nicht, dann nicht.

Für heute gibt es nur Kleinkram-Fotos. In den letzten zwei Wochen bin ich über etliche Täschchen-Tutorials gestolpert und versuch nun, alle mal auszuprobieren. Klein, fein und fix. Was will man mehr?

Die beiden hier sind sogenannte Zaubertäschchen. Man muss sehr genau schauen, wie sie genäht sind. Ich hab erst die Täschchen gesehen, dann gegrübelt (und rausgefunden) wies wohl funktioniert... und dann: Hab ich die Anleitung dafür im Netz gefunden. Geil, wa? *Stellt Euch hier einen extrem genervten Gesichtsausdruck vor -.- *

Den Link enthalt ich Euch aber nicht vor, es muss ja nicht jeder Grübeln müssen dürfen. Nicht wahr? Siehste!
Hier findet ihr die Anleitung: Zauber-Tasche Anleitung

Und nun: Die Fotos! Bei der ersten fehlt noch das Knöpfelein. Ich bin noch am Grübeln, ob ich ein (vorhandeners) schwarzes Drückerle reintu oder ein (noch zu kaufendes) andersfarbiges... und vor allem, welche Farbe?




So. In der Hoffnung, demnächst mehr zu haben verbleibe ich mfG (mit frechem Grinsen)


1 Kommentar:

Renate hat gesagt…

Wie schön, daß du an die Zaubertäschchen erinnerst. Die habe ich auch schon lange auf meiner to-do-Liste. :-)))
Liebe Grüße
Renate