Samstag, 1. Februar 2014

Sonntag, 01.02.2014

Sodala, der erste Monat im Jahr ist geschafft. War doch ganz leicht, hm? Ging fast wie von selbst...

Wusstet Ihr, dass Anfang Februar das alte irische Fest Imbolc gefeiert wird (werden kann). Man nennt es auch Mondfest und es ist eine Art Frühlingsfest. Man erhofft sich die Kraft der Sonne zurück und wartet sehnsüchtig auf das Wiedererwachen der Natur.

Im Schnugi-Forum haben wir die Chance für ein Wichteln genutzt (wir wichteln da sehr gern, es ist wundervoll, anderen eine Freude zu bereiten!) und ich möchte Euch zeigen, was ich bekommen habe!

DAS ist der Deckel vom Böxlein, indem alles verpackt war. Ich mag solche Boxen!

 Meine Lichtfest-Karte...
 ... und ihr Frühlings-lock-Innenleben
 Bei diesem Wichteln war eine "Aufgabe", eine Gedicht über Licht zu finden oder selbstzudichten, hier das für mich, wundervolle Worte von Schiller:
 Und das war mein Lichtgeschenk: Ein Kerzelein (das Rotverpackte) und Badebömbchen und Seifen (Imbolc gilt auch als Fest der Reinigung):


Ich war natürlich auch minimal näh-aktiv. Mein Kerlchen hat sich ein Handy-Halfter gewünscht, damit er beim laaaaaangen Telefonieren mit mir die Hände frei hat zum werkeln, kochen, computern (was habt ihr denn gedacht? tststs!)

 Nix großes, aber nunja.








Und nun sitz ich hier bei Kerzenlicht, träumere vor mich hin, warte auf den Lieferservice mit dem Gyros und dem Salat und wünsche Euch einen fröhlichen, leuchtenden Abend mit guten Gedanken und ein wundervolles Restwochende!


Ich verlinke das Handyhalfter einfach noch bei Sew SaSu und schau mir an, was da noch so gefrickelt wurde...





Keine Kommentare: