Dienstag, 25. April 2017

Manchmal tun die Dinge, was sie wollen...

... und irgendwie find ich keinen rechten Dreh, das zu steuern. -.-

Obwohl ich "nix Neues" beginnen wollte, hab ich es getan. Ein Zick-Zack-Schal hängt mir viertelfertig auf ner Stricknadel rum ( Pattern: Ravelry) und ich habe mich an einen neuen Mini-Mysterie getraut (davon gibts erst komplette Bilder, wenn fertig).

Der Strickschal zickt (ich mag die Farben nicht so, wie ich sie aufm Knaudie mochte):


Der Mysterie hat erst eine Vorlage frei, da ists noch "ganz einfach". Nur das Trimmen (Zurechtschneiden) gruselt mich etwas. Aber das wird! Bestimmt. Oder so.

Hier seht Ihr die ersten (ungetrimmten) Teilchen und rechts daneben den ersten Mini-Quilt (der immer noch unfertig vor sich hinliegt -.- )

Außerdem habe ich meinem "Private little Mandala" noch ein paar Stiche gegönnt.


Dieses zweite Blöckchen wird ein Einzelkind und landet, so es je fertig wird, oberhalb des zentralen ersten Blöckchens. So in etwa:


Bin ja mal gespannt, wie sich das noch entwickelt. Und mich intressiert auch, wer währenddessen meine Wohnung etwas "nachbessert". Ich kann ja wohl nicht, muss man doch sehen, göi? ^-^

Machts schön gutti und bleibt bunt!


Kommentare:

sachsenrose hat gesagt…

Hallo Allyson, was ehen meine Augen....du strickst ;-) so coool. Als ich das vom Trimmen und Zurechtschneiden las, dachte ich ...ne nä, sie wird doch wohl das Tuch nicht schneiden. Aber dann habe ich ja weitergelesen. Alles gut! Hab eine schöne Zeit.
Liebe Grüße sendet Dir Rosi

Marle hat gesagt…

Liebe Allyson,
mir gefallen die Farben Deines Schals sehr gut, schade das Du sie nicht so magst. Deine Applikationsarbeit solltest Du unbedingt weiter entwickeln, die sieht toll aus!
Auf den Mystery darf man gespannt sein.
Ich schicke Dir herzliche Grüße
Marle