Samstag, 10. März 2012

Sonnabend, 10.03.2012

Na da hab ich mich ja wieder mal reingeritten... keine Zeit zum atmen, aber noch ein Projekt an den Hals geholt. Man, man...

Angefangen hat das ganz ganz harmlos... kam so zumindest rüber. Da fing einer an, Häuser zu nähen, kleine niedliche Dinger ( building houses from scraps ) . Und dann ein zweiter, dritter... schließlich erwuchs daraus eine kleine Häusle-Epedemie. Und ich musste mich anstecken... aber da Allysonn (also ich, nicht wahr) jeden Virus noch metamorpht zu einem Monster-Dingens, wird auch der Mini-Haus-Bau bei mir nicht Mini werden...

Eine große Decke soll es werden, mit hübschen ally-liken (also unexakten) Hütten... die erste ist schon gezeichnet und geschnipselt fürs Paperpiecing (mit anschließendem Applique und vielleicht, wahrscheinlich (ganz sicher) Stickerei )



Morgen früh bei Tageslicht werde ich meinen Pfingst-Dings kurz (???!?) zur Seite legen, Stöffchen herausfummeln und mal schauen, wie das so wird...

Das "Grundstück" ist übrigens genau ein A4-Blatt groß. So umgeht man gekonnt mühevolle Rechnerei...

Na denne, mal schaun, was wir sehen...

Allysonn

PS: Mir gruselt -.-

Kommentare:

Trudi hat gesagt…

Ja bist du denn des Wahnsinns fette Beute?! Die Häuser aus dem üblichen Bauprojekt sind da doch um vieles einfacher und schneller zu bauen....
...aber ich bin schon megagespannt auf deine Häuser!!
Schönes Wochenende!
Trudi

Marie-Louise hat gesagt…

Ein super tolles Projekt hast du da begonnen.
Bin gespannt wie es weiter geht.
Schönen Sonntag und LG Marie-Louise

Melanie hat gesagt…

Das sieht ja spannend aus. Freu mich auf nächste Bilder.

LG Melanie