Sonntag, 1. November 2020

Maschen-Dingsie in grün

 So, die letzten zwei Tage des Oktember habe ich bei Mama verbracht, weil die Gute Burzeldings hatte. Für die Zeiten des Nichtstuns hatte ich mir, als kleines leichtes Dingsie, das grüne Nautilustuch mitgenommen.

Solang ich in der ersten Farbe gestrickelt habe, war (zumindest für mich) kaum ein Fortschritt zu sehen. Aber gleich am Freitag (als erste Amtshandlung quasi) hab ich ein Minifehlerchen eingeklöppelt. Und erst gesehen, als ich bereits drei Reihen drüber war. Es fällt nicht böse auf, deshalb habe ich das Fröscheln als Option verworfen und fröhlich weitergestrickt.

Jetzt bin ich bereits in der ersten Farbveränderung drinnen. Mir gefällt der Übergang, Mama sagt, der sei ganz schön drastisch. 

 Was sagts Ihr?

 


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.