Mittwoch, 18. Mai 2016

Knapp vorbei...

... ist auch daneben. Ich war so zuversichtlich, mit meiner Streiferei einen Quilt zu erschaffen, der ein bissle an warmes Feuer im Kamin erinnert. Aber irgendwie waren die Geister der heiligen Nähkuh gegen mich. Es sah einfach nur krude aus. Von "warm" oder gar "heiß" war so gut wie nix zu sehen.

Also habe ich ein bissle (dolle) geflucht, das Projekt mittendrin abgebrochen und aus den bereits bestehenden Teilen das hier gesteckt. (Muss noch zusammengetackert werden):


Da nun mehr Streifies übrig waren, als ich bereits verarbeitet hab, dacht ich mir: Machst halt noch was draus. Ich möchte ja ein bissle Stöfflies wegarbeiten und nicht neue Stapel "Reste" produzieren. Also hab ich mir ein paar winzige Reststücke von dem hier:

gegriffen, sie mit dem Haufen Streifen verbandelt:


Und eine leckere Lasagne ge"kocht":


Was aus diesen beiden Tüchern nun wird, weiß ich noch nicht genau. Vielleicht adle ich sie noch mit ein paar Applikationen (da benötige ich eh noch viel Übung) und tu sie dann in die "Müssen noch gequiltet werden" Box... Irgendsowas halt.

Jetzt geh ich erstmal in die Horizontale und schlafe ein bisschen. Der Morgen morgen fängt wieder früh an.

Grüßle von hier nach da!


Sonntag, 15. Mai 2016

Streifen an der Wand

Mich hat mal wieder die Nähwut gepackt und ich habe ein neues Projekt begonnen. Zwei identische Bali Pops von Hoffman-Batiks hab ich beim vorpfingstlichen Räumen in meinen Boxen gefunden und drauflosgemacht...


Aufgeteilt in Helle und Dunkle, dann zusammensortiert: Das hellste helle mit dem hellsten Dunklen... und so weiter. Geschnitten, genäht, geschnitten... wie man das halt so tut als Patcher:. Und an die Designwand gepinnt. Die war (auch wegen des Vor-Pfingst-Putzes) leeeeeer:


Inzwischen bin ich soweit hier:

Man kann es, glaub ich, schon erkennen, es wird wieder mal ein "Sparkling Gemstones" Muster... und bestimmt nicht das letzte.

Und wer dem mühseeligen Prozeß eines Handnähprojekt folgen möchte: Oben unter dem Titelbild gibt es das Reiterchen "Mandala" - dort entsteht über die nächsten fünfhundert Äonen ein Applique-Quilt. Vielleicht. Hoffentlich. Wahrscheinlich...

Grüße von hier nach da!





Freitag, 11. März 2016

Freitags in Schniefhausen...

Häßliches Wetter, kühl und wolkenverhangen. Mit anderen Worten: Grau! Absolut passend dazu meine Verkältigung. Da macht nix so richtig Spaß, wenn man dauernd niest, oder schnieft, oder hustet... und im Extremfall gleich zweiwas davon auf einmal. Gut, dass mich keiner sieht. Wirkt bestimmt urkomisch. Mag aber grad nicht lachen.

Damit die Tage nicht völlig nutzlos vergehen, in denen ich zu Hause rumhock, hab ich mal ein Uralt-Objekt herausgekramt: Mein blaues Kreuzstichtuch "Cirque de Cercles". Da muss man nicht nachdenken. Nicht viel jedenfalls. Ich habe hauptsächlich am Hintergrund rumgewerkelt: Einfach aussticken, was übrig ist...

Und damit Ihr sehen könnt, wie ich ihn im Januar vorigen Jahres verlassen hab: Hier der Link dorthin... LINK bin, klixx mich!

Ich pack jetzt auch wieder zusammen und schau mal, was mir morgen für ein Methusalem übern Weg läuft... Ein "schnelles" Objekt ist grad nicht drin, bin selber ziemlich laaaaangsaaaam... 

*hust, nies, schnief*

Winkegrüße von hier nach dort





Sonntag, 21. Februar 2016

Streifenweise Regen...

... hatte der Wetterbericht angesagt. Irgendwie scheint mein Dörfchen in jedem nur möglichen Streifen zu liegen, denn es hat ohn Unterlaß geregnet heute.

Also hab ich erstmal Wäsche gewaschen, die Küche auf Vordermann gebracht, ein bissle Rezepte sortiert und mich dann entschlossen, mir meine eigenen Streifen zu machen.

Meine Scrapp-Kiste quillt gleich über. Und dieses Foto ist nach der Aktion heut entstanden, nicht davor!

 Dann hab ich mir einen karierten A4 Block gezückt (da brauch ich keine Maße anzeichnen, das zählt sich fast von selber) und Scrapp-Streifen aufgenäht. Erst ein paar längere, das linke Ding hab ich schon getrimmt, das rechte zeigt gut meine sparsamen Markierungen:

Und dann hab ich noch etwas kürzere Streifchen verklöppelt:

Die breiten Streifen-Streifen sind 18 cm breit, die schmaleren 8 (wenn sie dann fertig getrimmt sind). Und wenn ich noch fleißg weiter Regenprognosen vernähe, wird vielleicht ein ganzer Quilt daraus. Ich hab schon drölfachtunddutzig Ideen dazu...

Ich geh jetzt die Klamoddn für morgen zurechtsuchen, dann hops ich in die Wanne und hoffe, morgen früh wenigstens trocken zur Arbeit zu kommen. Aussehen tuts nicht danach, sagt der Wetteronkel... Ich wünscht, ich könnte immer nähen bei Regen.

Grüße von hier nach da!


Sonntag, 14. Februar 2016

Zuckerl gefällig?

Nein, ich bin nicht wieder eingeschlafen. Hatte nur so ein bissle NIX zu posten. Aaaaber heute: Das geheimnissige Geheim-Projekt ist aufgedeckt und verleitet mich zu obigem Angebot:

Zuckerl gefällig?

 Joa, das bonbonfarbene Dingelchen in der Mitte meine ich. Ich habs mal so fotografiert, damit Ihr seht, mit welchen Blockgrößen ich sonst hantiere... is schon nen kleiner Unterschied da, oder?

Aber nochmal für klar zum Guggen noch ein näheres Foto:

 Das beabsichtigte Muster kommt leider nicht wirklich gut zur Geltung, das haben andere Mitnäher besser hinbekommen... Wer bei den Quiltfriends angemeldet ist, kann sich die anderen (viel viel tolleren) Tücher in der Galerie ansehen.

Ich werd jetzt noch ein Deckchen reparieren und dann, mal sehen...

Winkegrüße von hier nach dort

 

Dienstag, 2. Februar 2016

Da bin ja jetzt echt gespannt...

... was daraus noch wird:


Ein paar dieser "Dinger" muß ich noch trimmen, danach gibts schon die ersten Zusammennäh-Hinweise. Aber eins nachm andren. Sonst verheddre ich mich.

Übrigens, so (wunderbar) klein und wenig-teilig dieser Mysterie doch ist, er zeigt mir ziemlich deutlich, dass ich "sowas" nicht kann. Fließbandarbeit is nix fürs Allyleinchen. Stundenlang... ach was sag ich, tagelang immer dieselbe Aktion. Da dreh ich am Rad! Und dabei sind das hier noch lang nicht die Mengen, die zum Beispiel eine Bonnie Hunter vorgibt... Ich komm wohl nie zu (m)einem Bonnie-Quilt. -.-

Ich wünsch euch ne gute Nacht und erzähl Euch (vielleicht) morgen, warum ich jetzt schon den Rechner ausmach...


Dienstag, 26. Januar 2016

Ich wußte gar nicht...

... daß mein Fotomatudel sowas kann:



Winkegrüße